ANG e.V. — Aktuelles

Vereinslogo Haltestellenschild mit Vereinsnamen


Was passiert bald? Was ist kürzlich geschehen? Die kurzen Notizen über anstehende und gelaufene Aktivitäten im Verein.

2022-11-06 | Grubenlampenbörse

Witten-Bommern: Grubenlampenbörse auf Zeche Nachtigall | ca.10:00–18:00

Bleibt als für 2022 voraussichtlich letzte öffentliche ANG-Beteiligung vor der Winterpause die Grubenlampenbörse auf Zeche Nachtigall anzukündigen.

Unter Vorbehalt der Fahrplan für den vorgesehene Buspendelverkehr:
Vorschau Pendelfahrplan
Fahrplan, im Takt zwischen Parkplatz Nachtigallstraße und der Zeche; also nicht von/bis Hauptbahnhof.
Für eine reine ÖPNV-Anreise ist dann also ein Vorlauf nötig:

L379 | WIT Rathaus ab Minute 54 > WIT Hbf ab 01 > alle 60 Min > Bommern Bf an 05 |
Von dort ca. 350m entlang der Nachtigallstraße zum Parkplatz Nachtigallstraße.
Zurück:
L379 | Bommern Bf ab Minute 24 > alle 60 Min > WIT Hbf an 27 > WIT Rathaus an 33 |

2022-10-03 | Maustag

Witten-Bommern: Maustag auf Zeche Nachtigall

Der Veranstalter vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe bat die Maus- und Bergbauinteressierten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Es gibt ortsbedingt nur geringe Parkplatzkapazitäten. Die Zwischenstation am Parkplatz Nachtigallstraße, etwa einen Kilometer von der Zeche entfernt, stellt schon die einzige legale Abstellmäglichkeit für mit dem eigenen Pkw Anreisende dar.

Und so konnte ANG wieder einen Pendelverkehr zwischen Witten Hauptbahnhof und der Zeche Nachtigall durchführen. Leider zeigt die Vergangenheit, dass immer auch entlang der recht schmalen Nachtigallstraße selbst zu parken versucht wird. Mit allfällig eingerichteten Haltverboten versucht die Kommune das Durchkommen für Anwohner, Fußgänger und Bus sicherzustellen.

Vorschau Pendelfahrplan MaskeBitte
Fahrplan, im Takt zur Zeche und zum Bahnhof ————— Maske, wie für den Mitmenschenschutz gewünscht.

2022-10-01/03 | Hildesheim/Almstedt

50 Jahre AHE

Die »Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn e.V.« wurde 50. Um das Bahnhofsfest des kleinen Inselbetriebs in Almstedt-Segeste mit der Welt zu verbinden, pendelten ein SL202 der ehemaligen VMR Herford und der SÜ240 ex RVH 107 der ANG vom Betriebsstütz zum Hp Bodenburg, dem Ende der ehemals auch bis Segeste führenden Strecke. Ab Bodenburg erreicht man dann Hildesheim.
Eine frisch und pünktlich zum Vereinsjubiläum revisionierte T3 führte zusammen mit weiteren Lokomotiven den Museumsverkehr auf der knapp 1100m Strecke durch.

MAN SÜ240, SL202, T3
Abendstimmung mit T3 unter Dampf, sowie SL202 ex VMR Herford und SÜ240 ex RV Hannover (Foto: Köhler)

MAN SÜ240 ex RVH
ANGs H107 alias SÜ240 ex RVH 107 am Abreisetag in Segeste (Foto: AHE)

2022-09-18 | 125 Jahre Stadtwerke Oberhausen


Die StO.AG feierte an diesem Wochende ihr 125jähriges Bestehen. ANG war mit seinem Infobus anwesend, in dem wieder ein Bücherstand aufgebaut war. Der Ex-Dürener Wagen 176 rieh sich in die Reihe weiterer historischer Busse ein.


MAN SL200, DN176 Oberhausen Betriebshof
Bei den anderen Alten: MAN SL200 DN176. (Foto: Buschmann)

2022-09-11 | Tag des Offenen Denkmals

Bochum: Vom Rathaus nach BO-Bergen

ANG konnten nach der coronabedingten Pause erstmals wieder Pendelfahrten im Rahmen des »Tages des offenen Denkmals« durchführen. Vom Bochumer Rathaus nach BO-Bergen ging es zum ehemaligen Zwangsarbeiterlager an der Bergener Straße. Diesjähriges Thema war sinngemäß: »Geschichte ist ein Fall für den Denkmalschutz.« Im 30-Min-Takt wurden die Kultur- und Geschichtsinteressierten in den Bochumer Norden gebracht.


MAN SÜ240, H107 Bochum Rathaus, Denkmaltag
Vor der Abfahrt an der Glocke vorm Bochumer Rathaus: MAN SÜ240 H107. (Foto: Dickmann)