Arbeitsgemeinschaft Nahverkehrsgeschichte e.V.

Vereinslogo Haltestellenschild mit Vereinsnamen

Titelbild

Wir über uns


Die Arbeitsgemeinschaft Nahverkehrsgeschichte e.V, kurz ANG, wurde 2012 gegründet und ist somit noch relativ jung. Weg und Ziel ist, historische Omnibusse und die dazu passenden Utensilien zu erhalten, aufzuarbeiten und zu präsentieren. Längerfristig ist auch der Bau oder Kauf einer Ausstellungshalle geplant, um die Fahrzeuge geschützt und zentral abstellen und im passenden Ambiente ausstellen zu können. Unsere ältesten Fahrzeuge sind derzeit ein Henschel HS 160 OSL und ein Büssing Emmelmann 13RU10, jeweils aus dem Jahr 1962.